Schöne Aussicht [Autor: Frederic]

 

Schöne Aussicht 1

 

 

“In einem universellen Sinne werden alle menschlichen Wesen (und alle Säugetiere) von hochabstrakten Prinzipien geleitet,

deren sie sich entweder überhaupt nicht bewusst sind oder von denen sie nur nicht wissen, dass jene Prinzipien, ihr Wahrnehmen und Handeln beherrschen. Eine übliche Fehlbezeichnung für solche Prinzipien ist ‘Empfindungen’. Richtiger wäre es wohl, würden wir uns alle als Philosophen bezeichnen, denn gleich jenen Berufsdenkern sind uns die uns anleitenden Prinzipien ins Metaphysische entrückt.”

 

Schöne Aussicht 2

 

“Es ist allerdings zu bedenken, Prinzipien auf der einen Seite und Wahrnehmungen sowie Handlungen auf der anderen Seite nicht als Dual zu konzeptualisieren, denn es ist das unergründliche Dazwischen, welches uns den Unterschied machen lässt. Wobei, verfolgen wir den Gedanken noch für den Bruchteil einer beliebigen temporalen Einheit, wir feststellen werden, dass auch der dunkle Spalt dem wir entsprungen nur aufgrund des scheinbaren Duals von Prinzipien und Wahrnehmungen sowie Handlungen die Welt eröffnet. Ja, so scheint es zu sein.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>